Die Kletterhalle

2011 erbaut, gehört Cube Trier zu den modernsten Kletterhallen Deutschlands. 15 Meter hohe Wände bieten auf über 1300qm Kletterfläche Platz für ca. 150 Routen. Weit über 10.000 permanent verschraubte Griffe und Tritte decken dabei sowohl den 3. Schwierigkeitsgrad im Toprope, als auch den unteren 10. Grad im Vorstieg ab. Überhänge von bis zu 11 Metern bieten Routen von bis zu 23 Metern Länge, während die Außenwände es ermöglichen, auch an der frischen Luft zu klettern.

Daneben bietet der große Außenbereich neben dem Outdoor-Boulder mit zwei Slacklines, Balance-Boards, diversen Trainingsgeräten, Hängematte und Grillplätzen genug Abwechslung für die Pausen zwischen dem Klettern.

Script time: 0.09 s / Memory peak: 2 489 336 B